home news presse blog gutscheine publikationen kontakt allgemeine geschäftsbedingungen Homepage in english language

Projekte der Europäischen Fotoakademie

Internationale / Europäische Projekte

01.09.2016 - 31.08.2018 | TGAC-Projekt: "Tools and Games against Cyberbullying"

Dieses, durch das europäische Förderprogramm ERASMUS+ geförderte Projekt widmet sich dem
Thema "Cybermobbing", dem Mobbing im Internet, zum Beispiel über Social Media wie Facebook, Twitter oder
andere Internetplatformen. Sowohl Täter als auch Opfer sind vornehmlich unter jungen Menschen zu finden.
Das Thema rückte in den letzten Jahren immer mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit auf EU- und nationalen
Ebenen. Über 30 % der Jugendlichen wurden gemäß einer Studie der Universität Münster bereits 2011 schon
einmal Opfer von Mobbing. Tendenz: zunehmend.

Die Projektpartner aus der Tschechischen Republik, der Slowakei, Estland, Spanien und Deutschland arbeiten an neuen Wegen, um eine bessere
Aufklärung über das Thema zu erreichen und wirksame Möglichkeiten zur Prävention und zum Umgang mit Cybermobbing zu entwickeln.
Eine Kurzbeschreibung des Projekes finden Sie HIER . Darüberhinaus arbeitet die tschechische
Organisation Nebut obet! über unterschiedliche Formen des Cybermobbings und Vorgehensweisen gegen dieses Phänomen.
Weitere Infos HIER


[24. September 2016]

PHOTOKINA - PROFESSIONAL STAGE - SEPTEMBER 2016 - KÖLN
Das Team der Europäischen Fotoakademie stellt auf der Professional Lounge in der
Weltleitmesse für Foto und Video in Köln, der PHOTOKINA
die neueste Buchveröffentlichung vor: "HDR-Fotografie: Ein Praxisleitfaden"
Das umfangreiche E-Book in deutscher und englischer Sprache entstand im Rahmen
des europäischen Projektes VIR2COPE unter der maßgeblichen Arbeit der EuFoA.


Das Buch wurde bereits über 15 000 mal heruntergeladen. Hier geht es zum Download

[30. Mai - 3.Juni 2016]
HDR-Fotografie - Ausstellung in Lissabon/Portugal eröffnet
Im Rahmen des Europäischen Projektes VIR2COPE (www.VIR2COPE.eu) wurde die nächste
internationale Ausstellung zur HDR-Fotografie in Lissabon eröffnet. Repräsentanten aller
Projektpartner waren anwesend. Auch das Team der EuFoA war angereist.


Viele Fotografinnen und Fotografen, Manager sowie Dozenten, die an dem Projekt teilnehmen,
haben die Gelegenheit für einen regen Austausch genutzt.


Zur Ausstellungseröffnung erhielten die Besucher Informationen über das EU-Projekt "VIR2COPE". Auch
die Projektpartner aus 6 verschiedenen Ländern stellten sich vor.

Eine sorgfältige Dokumentation des Ereignisses fand statt. Im Bild ein Student der portugiesischen
Gastgeber-Institution "ETIC" (Escola de Tecnologias Inovação e Criação) und im Hintergrund
Matthias Gessler, Leiter der Europäischen Fotoakademie.


Die HDR-Fotografien der jeweiligen Teams demonstrierten mit ihrer großen Vielfalt die umfangreichen
Einsatzmöglichketen der HDR-Fotografie.

[10. - 13. Februar 2016]
HDR-Fotografie - Ausstellung in Trieste/Italien eröffnet
Die Internationale Ausstellung findet im Rahmen des, von dem europäischen Programm
ERASMUS+ geförderten Projektes "HDR-Fotografie und Blended Learning" statt. Fotografen
und Fotografinnen aus 6 unterschiedlichen Ländern stellen gemeinsam eine erlesene
Auswahl ihrer HDR-Bilder vor. Auch die Studenten und Studentinnen der Europäischen
Fotoakademie präsentierten ihre HDR-Fotos. Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung in
der Biblioteca Statale Stelio Crise in Trieste begrüßten die Leiterin der Bibliothek sowie die
Leiterin des italienischen Projektpartners "Acquamarina" Frau Annamaria Castellan die Gäste.
Die Projektpartner stellten sich mit Presentationen vor, Fragen zur HDR-Fotografie wurden
diskutiert. Die nächste HDR-Ausstellung startet Ende Mai in Lissabon.


Die Teams der Projektpartner aus Deutschland, Italien, Portugal, der Tschechischen Republik,
Ungarn und Großbritannien trafen sich zur Eröffnung der Ausstellung "HDR-Fotografie" in Triest.


Zur Eröffnung der Ausstellung stellten sich die Projektpartnermit kurzen Presentationen vor.

Bei den letzten Vorbereitungen der Ausstellung in Triest halfen alle Teams kräftig mit.


Die Fotografinnen und Fotografen der Europäischen Fotoakademie ArtWebDesign


Die Manager der Projektpartner trafen sich im Studio von Acquamarina um die weiteren
Schritte im Rahmen des VIR2COPE-Projektes zu besprechen.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie HIER

[16. Mai 2015]
Die letzte LightECHOes-Ausstellung eröffnete in Katerini, Griechenland, ihre Tore.
Fotografien zum kulturellen Erbe aus vier Ländern - Deutschland, Griechenland, Polen und der Türkei - werden nun in Griechenland vorgestellt.

Wie in den vorangegangenen Ausstellungen zeigte sich auch in Katerini ein reges Interesse der Bevölkerung an der Ausstellung.
Von allen Projektpartnern waren Vertreter zur Vernissage angereist. Das Team der Europäischen Fotoakademie präsentierte
vornehmlich Aufnahmen aus der Region Rastatt - Baden-Baden - Bühl.



[06.April - 10. April 2015]
Das ArtWebDesign-Team und Studentinnen der Akademie
reisten nach Kappadokien/Türkei, um die dritte LightECHOEs-Ausstellung mit zu eröffnen.
In der Ausstellung sind Fotos zum kulturellen Erbe aus vier Ländern - Deutschland,
Griechenland, Polen und Türkei - zu sehen. Das Europäische Projekt wird mit der
nächsten Ausstellung in Griechenland im Frühsommer 2015 seinen Abschluß finden.
Umfangreiche Informationen und Bilder dazu finden Sie HIER



[27. November - 03. Dezember 2014]
Das Vir2Cope Projekt ist in vollem Gange: Experten aus 7 Ländern
trafen sich zu einem gemeinsamen Austausch in Rastatt. Im Vordergrund stand
die HDR-Fotografie, die Bearbeitung von HDR-Aufnahmen am Computer sowie die
Durchführung von Online-Seminaren in Echtzeit. Im Dezember wird eine Reihe von
transnationalen Webinaren zur HDR-Fotografie starten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Projekt-Homepage: www.Vir2Cope.eu

Das Team präsentiert sich ebenfalls im Rahmen einer Facebook-Gruppe mit dem Namen "Vir2Cope"






[September 2014]


Die Europäische Fotoakademie ArtWebDesign startet in ein neues Europäisches Projekt:
"European Blended Learning and HDR Photography" (Vir2Cope). Das zwei Jahre dauernde Projekt wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des ERASMUS+ Förderprogrammes unterstützt.

Sieben Institutionen aus Bulgarien, der Tschechischen Republik, Deutschland, Griechenland, Italien, Portugal und Ungarn arbeiten unter der Leitung der EuFoA zusammen. Die HDR-Fotografie bildet ein zentrales Thema der Kooperation.

Das Projektteam wird mit der Durchführung von transnationalen Online Seminaren in Echtzeit ein Beispiel für die transnationale Kooperation von Bildungsanbietern und Institutionen mithilfe modernster pädagogischer Methoden liefern. "European Blended Learning" soll dazu beitragen Europa als Bildungsraum zusammenwachsen zu lassen. Nach dem Kick-Off Meeting in Ungarn/Veszprem am 14./15. Oktober 2014 wird sich das multinationale Team in den Räumen der EuFoA in Rastatt vom 27. November bis 03.Dezember 2014 zum gemeinsamen Austausch treffen.



[08. - 26. September 2014]
Die internationale Wanderausstellung "LightECHOes" öffnet ihre Pforten in Polen in der Galerie
"Miejski Osrodek Kultury Galeria Historii Miasta", in der schlesischen Stadt Jastrzębie-Zdrój,
100 km westlich von Krakau. Im Rahmen des Europäischen Projektes "European Cultural Heritage -
A melting pot of cultures through the art of photography" zeigen polnische, deutsche, griechische
und türkische Fotografen und Fotografinnen das kulturelle Erbe ihres Landes und ihrer Region. Zahlreiche
Impressionen aus der Region Rastatt - Baden-Baden - Bühl sind nun auch in Jastrzebie-Zdroj zu bewundern.

Mehr Infos dazu HIER



[April 2014 ]

Die internationale Wanderausstellung "LightECHOes" geht in die erste Runde: Am Sonntag,
den 13. April 2014 eröffnete die Ausstellung im BITZ (Bühler Innovations- und Technologie Zentrum)
mit einem Begrüßungswort des Bühler Oberbürgermeisters Herr Hubert Schnurr und des BITZ-Geschäftsführers Herr Reinhold Mesch ihre Pforten.
Die FINISSAGE erfolgte am Sonntag, den 29. Juni 2014 von 14.00 - 17.00 Uhr



Mehr Infos dazu HIER

[10.2013]
"European Cultural Heritage - a melting pot of cultures through th art of photography"
Wir freuen uns über den erfolgreichen Start des Projektes mit einem Kick-off meeting in Griechenland.




[05.2013]
Im Rahmen des Europäischen Förderprogrammes für Lebenslanges Lernen veranstaltete
die EuFoA einen Europäischen Workshop "Bildkultur - Kulturbilder", bei dem Teilnehmer
und Teilnehmerinnen aus 12 verschiedenen europäischen Ländern anreisten. Schwerpunkt
der Veranstaltung war die digitale Fotografie und Interkulturelle Kommunikation.