home news presse blog gutscheine publikationen kontakt allgemeine geschäftsbedingungen Homepage in english language


NEWS

[10. November 2017]
Am Freitag, den 10. November findet von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr eine Europäische Konferenz zum Thema CYBERMOBBING statt.
Wo? Handelslehranstalt, Rödernweg 1, 76530 Rastatt
Alle sind eingeladen! Der Eintritt ist frei!

Cybermobbing, Mobbing mit Hilfe digitaler Medien, kann schwerwiegende Folgen bis hin zum Selbstmord mit sich bringen. Obwohl bereits
ein internationales Netzwerk gegen dieses Phänomen existiert, breitet es sich immer weiter aus. Aufklärung zur Prävention sowie Information
und Wissen, was im konkreten Fall getan werden kann, sind wichtige Punkte im Kampf gegen Cybermobbing und Cyber-Kriminalität.

Die Europäische Konferenz bietet eine ideale Plattform, auf der sich Menschen z. B. aus Deutschland, Estland, der Slowakei, der Tschechischen Republik
und Spanien austauschen und vernetzen können. Zugleich werden unterschiedliche Perspektiven und Ansätze grenzüberschreitend präsentiert.
Von allen Teams sowie von dem Referat Prävention der Polizei Offenburg und dem Bündnis gegen Cybermobbing aus Karlsruhe hören Sie
Vorträge. Auch JUUUPORT, eine Gruppe bei der Jugendliche Jugendlichen bei Problemen im Internet helfen, ist vertreten.
Cybermobbing betrifft uns alle!


Weitere Infos zum Europäischen Projekt "Tools and Games against Cyberbullying" finden Sie HIER

[8. September - 22. Oktober 2017]
Ausstellung "AKTIVES BÜRGERTUM IM FOKUS DER KAMERA"
Für diese Ausstellung begaben sich die Studentinnen und Studenten der PROJEKTWERKSTATT, einem Teilbereich der
Europäischen Fotoakademie, über Monate auf die Suche nach Fakten zum Aktiven Bürgertum: sie fotografierten und
befragten Menschen aus der Region bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz. Es entstand daraus eine Sammlung von über 40
Fotografien und Fotomontagen, die nicht nur die facettenreiche und wohlbringende Welt des aktiven Bürgertums reflektiert,
sondern auch zum eigenen Engagement einlädt. Ob auf internationaler, nationaler oder lokaler Ebene - überall wird die Unterstützung
freiwilliger Helferinnen und Helfer dringend gebraucht. Die Ausstellung bietet nicht nur einen Einblick in die Welt des
Aktiven Bürgertums, sondern sie ist auch ein Beispiel dafür, wie dokumentarische Fotografie eindrucksvoll zur Vorstellung von
Themen aller Art eingesetzt werden kann.
Die Ausstellung ist in der "Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen der deutschen Geschichte" (Bundesarchiv)
im Barockschloß in Rastatt, Herrenstraße 18, zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos!



[ 3. September 2017]
Ausstellung "FASZINATION FOTOGRAFIE 2017"
Die Teilzeitstudentinnen und Teilzeitstudenten des Studienjahres 2016/2017 haben für die Ausstellung mehr als 100 Exponate
aus ihren fotografischen Arbeiten ausgewählt. Sie können nun in der cts-Klinik Korbmattfelsenhof in
76530 Baden-Baden, Fremersbergstr. 115 bis zum 31. Dezember 2017 zu den Öffnungszeiten der Klinik bewundert werden.
Zur Vernissage stellte Matthias Gessler, der Leiter der Europäischen Fotoakademie, von allen Studentinnen und Studenten
einige Werke vor, gab Erläuterungen zur Kameratechnik und zum Bildaufbau.



Am Sonntag den 13. August 2017 konnte die Ausstellung FOTOEXPERIMENTE im BITZ in Bühl noch einmal besucht werden.
Die Studentinnen des Teilzeitstudienganges FOTOGRAFIE und BILDBEARBEITUNG II stellten ihre Arbeiten zur Experimentellen Fotografie vor.


Die Ausstellung war von dem Bühler Bürgermeister Herrn Wolfgang Jokerst und dem Geschäftsführer des BITZ Herrn Jürgen Braun
aus Bühl eröffnet worden und konnte bis zum 13. August 2017 zu den Öffnungszeiten des BITZ kostenlos besucht werden.
...
Stefan Siebels sorgte auf der Vernissage für die musikalische Begleitung

Matthias Gessler geleitete die zahlreichen Gäste mit Erläuerungen zu ausgewählten Exponaten durch die Ausstellung.
Die Studentinnen Jessica Krug, Jutta Leschka, Irmgard Moll, Andrea Siebels und Rebecca Werner
präsentieren ihre kreative Fotokunst in über 60 Bildern.

[29. September - 28. Oktober 2016]

IM LANDRATSAMT RASTATT: DIE AUSSTELLUNG "DAS KULTURELLE ERBE IM LANDKREIS RASTATT"

Vom 29. Sept. - 28. Okt. 2016 können Sie im Landratsamt viele Fotografien zum Kulturellen Erbe des Landkreises Rastatt sehen. Zur Eröffnung am 28. Sept. 2016 kamen viele Gäste. Landrat Jürgen Bäuerle, sowie Kreisarchivar Martin Walter betonten die Vielfalt des Kulturellen Erbes im Landkreis Rastatt. Der Rastatter Musiker Attila Schuman begleitete die Vernissage mit Gitarre und Gesang. Die Ausstellung ist das Ergebnis zahlreicher Fototouren, die Matthias Gessler mit seinen Studentinnen und Studenten im Landkreis unternahm. Es entstanden dabei viele sehenswerte, auch ungewöhnliche Aufnahmen, die die Einzigartigkeit und Schönheit des Kulturellen Erbes inszenieren. Matthias nutzte die Gelegenheit um sich in seiner Rede ganz herzlich bei seinem Team zu bedanken!



[24. September 2016]

PHOTOKINA - PROFESSIONAL STAGE - SEPTEMBER 2016 - KÖLN
Das Team der Europäischen Fotoakademie stellt auf der Professional Lounge in der Weltleitmesse für Foto und Video in Köln,
der PHOTOKINA, die neueste Buchveröffentlichung vor: "HDR-Fotografie: Ein Praxisleitfaden". Das umfangreiche E-Book in deutscher und englischer
Sprache entstand im Rahmen des europäischen Projektes VIR2COPE unter der maßgeblichen Arbeit der EuFoA.


Das Buch wurde bereits über 20 000 mal heruntergeladen. Hier geht es zum Download

[16. September 2016]

Die Kunstausstellung "FASZINATION FOTOGRAFIE" besticht mit sehenswerten Aufnahmen! Die Absolventinnen des Teilzeitstudienganges
FOTOGRAFIE der Europäischen Fotoakademie zeigen ihre ausgewählten Arbeiten in der AOK Klinik in Baden-Baden.

Mit einem großen Lob an seine Studentinnen eröffnete Matthias Gessler am Freitag, den 16. September 2016 feierlich die Kunstausstellung
"Faszination Fotografie", in der über 70 eindrucksvolle Fotografien zu sehen sind. Für die ausstellenden Absolventinnen ist die
öffentliche Präsentation ihrer Werke nicht nur ein Highlight am Ende eines spannenden Studienjahres, sondern auch Motivation das Gelernte zu vertiefen.

Bis zum 02. Dezember 2016 ist die Ausstellung in der AOK Klinik, Fremersbergstraße 115 in Baden-Baden noch zu sehen.
Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Klinik besichtigt werden.




[Sept. 2016]
Lehr-Video zur Online-Pädagogik von Webinaren fertiggestellt!
Kennen Sie Webinare? Das sind Online-Seminare in Echtzeit. Die Europäische Fotoakademie nutzt für ihre Lehrveranstaltungen modernste
pädagogische Methoden. Dazu gehören auch Webinare. Diese Art des E-Learnings ist höchst effizient und kann für beinahe alle Inhalte verwendet werden.
Hier ist der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=BxivB1CIsSE&feature=youtu.be



Falls Sie selbst Online-Trainings durchführen möchten, können Sie gerne an unserer Kompaktwoche zum Online-Trainer teilnehmen:
Am 12., 13. und 14.09.2016 jeweils von 10.00 - 11.30 Uhr. Hier erfahren Sie - natürlich Online! - wie man Webinare durchführt.


[02. August - 14. Oktober 2016]
Ausstellung "REVOLUTION - Ansichten - Einsichten"
in der Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte (Das Bundesarchiv)
WO? Herrenstrasse 18 (Schloss), 76437 Rastatt

Am 2. August 2016 eröffneten Gunter Kaufmann und Matthias Gessler die Sonderausstellung "REVOLUTION - Ansichten - Einsichten"
im Barockschloss in Rastatt. Acht Fotografinnen und Fotografen der Europäischen Fotoakademie ArtWebDesign, Rastatt,
haben für diese Ausstellung eine Reihe unterschiedlichster Fotografien und Fotomontagen zusammengestellt,
die die vielfältigen Aspekte der Revolution bildhaft wiedergeben. Der Begriff wurde dabei im weiteren Sinne verwendet:
Neben den Symbolen der politischen, technischen, medizinischen oder wissenschaftlichen Revolution,
sind es auch ihre Emotionen und Gesichter, die diese anregende Ausstellung beinhaltet.

Man fragt sich "Was also ist Revolution?"
Und umso tiefer man sich mit dieser Frage beschäftigt, umso facettenreicher erscheint der Begriff.
Revolution birgt Gegensätze: Gewalt und Fortschritt, Bruch des Alten sowie Aufbruch zu Neuem.
Öffnet man sich diesem Begriff bietet er einen äußerst interessanten Ausgangspunkt für einen Diskurs.
Die ausstellenden Fotografinnen und Fotografen bieten dazu im Rahmen der Ausstellung ein KÜNSTLERGESPRÄCH an,
in dem sie ihre Exponate erläutern. Es kann diskutiert, gefragt, kommentiert werden.

Am 25. September 2016 ab 14.00 Uhr fand zum Abschluß ein KÜNSTLERGESPRÄCH in der Erinnerungsstätte im Barockschloss statt. Die Ausstellung
lief bis zum 12. Oktober 2016. Weitere Infos zur Erinnerungsstätte erhalten Sie hier:  https://www.bundesarchiv.de/erinnerungsstaette/service/


[02. August - 14. Oktober 2016]
Wir laden ein zur Ausstellung "REVOLUTION - ANSICHTEN - EINSICHTEN" in der Erinnerungsstätte für die
deutschen Freiheitsbewegungen im Schloß Rastatt, Herrenstrasse 18. Die Vernissage ist am 02. August 2016 um 19.00 Uhr.


Um "Revolution" bildhaft darzustellen, suchten die Fotografinnen und Fotografen der Akademie ihre Symbole und verknüpften diese
mit Bildern zu den Hintergründen, Ursachen und Wirkungen. Eine interessante Mischung unterschiedlicher bildhafter Botschaften
entstand, die der Ausstellung einen außergewöhnlichen Reiz verleiht.... Gedankt sei an dieser Stelle
auch dem badischen Staatstheater in Karlsruhe, das bei Proben zum Theaterstück GEWALT Aufnahmen gestattete.

[14. Juli - 30. September 2016]
Die Fotografinnen und Fotografen der Europäischen Fotoakademie stellen eine Auswahl ihrer besten HDR-Fotografien im Café Palaver
in Karlsruhe aus. Die Ausstellung "HDR Fotografie und Lost Places" läuft bis Ende September.

[30. Mai - 3.Juni 2016]
HDR-Fotografie - Ausstellung in Lissabon/Portugal eröffnet
Im Rahmen des Europäischen Projektes VIR2COPE (www.VIR2COPE.eu) wurde die nächste internationale Ausstellung zur HDR-Fotografie
in Lissabon eröffnet. Repräsentanten aller Projektpartner waren anwesend. Auch das Team der EuFoA war angereist.