News | English| Deutsch

HDRI - High Dynamic Range Imaging


Licht spielt in der visuellen Welt eine entscheidende Rolle. Das menschliche Auge ist in der Lage vom Halbdunkel einer monderhellten Nacht bis hin zum strahlenden Sonnenschein zu adaptieren. Fotografien erreichten diese Grössenordnung der Differenzierung bei weitem nicht. Bei "unkomplizierten" Motiven mit geringen Helligkeitsunterschieden fallen die eingeschränkten Reflexionseigenschaften eines herkömmlichen analogen wie digitalen Bildes dem Betrachter wenig auf. Dagegen sind anspruchsvollere Motive, wie ein Gesicht im hellen Sonnenlicht, eine fotografische Herausforderung.

Durch Abwedeln bei Überbelichtung oder Nachbelichtung wurden Fehlbelichtungen bei der Entwicklung analoger Fotografien mit viel handwerklichem Geschick und Erfahrung korrigiert. Die nachträgliche Korrektur von Bildern stellte sich bei der digitalen Fotografie aufgrund des geringeren Dynamikumfangs digitaler Kameras noch schwieriger dar.

Aus der rasant zunehmenden Verbesserung der Digitaltechnik entwickelte sich in jüngster Zeit das HDRI-Verfahren, welches - vereinfacht dargestellt - ein digitales, sehr leistungsfähiges Verfahren zum Abwedeln und Nachbelichten darstellt.

Mit HDRI geschaffene virtuelle Welten können mit ihrer ungeheuren Bandbreite an Kontrasten von fotografischen Reproduktionen nicht mehr unterschieden werden. Realität und Virtualität verwischen.
Einige Beispiele für HDRI-Technik finden Sie auch in unserer Galerie:


Im Film, Fernsehen und in der Werbung wird HDRI heute häufig eingesetzt, so z. B in den Filmen "Harry Potter". HDRI-Bilder lassen sich aber auch mit einer normalen Digitalkamera aufnehmen und mit entsprechender Software erzeugen.

Die Forschung erzeugt erste Fernseher und Monitore, die die gesamte Kontrastbreite bzw. Helligkeitswerte der HDRI-Bilder darstellen und dem Betrachter den Eindruck einer ungeahnt realen Welt vermitteln können

Seit 01. September 2014 läuft ein zweijähriges Europäisches Projekt zum Thema "European Blended Learning
and HDR-Photography" unter der Federführung der Europäischen Fotoakademie. Institutionen aus
Europa arbeiten gemeinsam an dem Thema "HDR-Fotografie". Weitere Infos finden Sie unter
http://www.vir2cope.eu
Copyright c VINC Learning UG | Impressum | Kontakt